Unser Partner MAM (Medical Action Myanmar) führt mittlerweile bereits sieben Kliniken in den ärmsten Vororten von Yangon und abgelegenen Provinzen von Myanmar, deren Behandlungskosten wir regelmässig übernehmen und so ihr Fortbestehen sichern. In diesen Kliniken werden Mittellose, vor allem Kinder und Mütter, gratis behandelt. Viele der Menschen sind stark unterernährt, weshalb ihnen nahrhaftes Essen gegeben wird. Familienplanung, HIV-Prävention und -Behandlung gehören ebenso zum Angebot. Der Zustrom der Kranken ist immer noch enorm, mittlerweile sind es über 200’000 Menschen jährlich. Die Kosten pro Behandlungen belaufen sich auf nur CHF 7. Jährlich wird aber nahezu eine Million Schweizer Franken benötigt, um all diese Kliniken betreiben zu können. Wir möchten so viel unterstützen, wie wir können.

BEHANDLUNGSKOSTEN MAM-KLINIKEN
CHF 7 | EUR 6 pro Behandlung
CHF 900’000 | EUR 840’000 jährlich

Related Projects
Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.