Bericht von Susanne Schroff

 In News

An die Freundinnen und Freunde der SANNI Foundation

Im November 2011 besuchte ich mit den Stiftungsräten Corinne Fischer, Joachim Schoss und weiteren Freunden das Hilfswerk St. John’s in Trivandrum, Kerala, Südindien, das von Father Jose geleitet wird. Es war beeindruckend zu sehen, wie die Einrichtung im Laufe der Jahre gewachsen ist! Wir konnten uns über die Fertigstellung des Krankenhauses vergewissern, welches in Anwesenheit des Erzbischofs von Kerala, nationalen und regionalen Politikern sowie Hunderten von Besuchern eingeweiht wurde. Die Klinik dient der Grundversorgung der armen Gemeindemitglieder und bietet medizinische Hilfe in vielerlei Belangen an.Das 2009 gebaute HIV-Krankenhaus wurde um eine Etage aufgestockt, sodass mehr HIV-Patienten behandelt werden können.

Es war wie immer wunderschön zu sehen, wie sich die Kinder und Patienten auf St John’s wohlfühlen, mit wie viel Liebe und Mitgefühl sie miteinender umgehen. Ein Besuch dort ist ein wahres Erlebnis!

Was wir bisher erreicht haben:

  • Patinnen und Paten unterstützen mit CHF 360 pro Jahr 150 Kinder
  • 1‘655 Diabetikerpatienten werden über 42 Diabetikerstationen gratis mit Insulin und weiteren lebenswichtigen Medikamenten versorgt
  • 1‘171 HIV/AIDS Patienten werden über St. John’s betreut
  • Wir haben ein HIV-Krankenhaus und ein Diabetikerkrankenhaus erstellt
  • Ein Ausbildungscenter, wo Jugendliche in Berufen ausgebildet werden, damit sie sich und ihren Familien eine Existenz aufbauen können, ist im Bau
  • HIV-infizierte Familien erhalten von uns Pilzkulturen, damit sie sich mit gesunder Nah-rung versorgen und durch den Verkauf von Pilzen ein kleines Einkommen generieren können

Dies alles wäre nicht möglich ohne Ihre grosszügige Hilfe!

Wie geht es weiter? Auch 2012 unterstützt die Sanni-Foundation St. John’s. 

  • Wir planen die Erweiterung des Krankenhauses um eine Geriatrie-, eine Dialyse- und eine Notfallstation. Das Budget beträgt CHF 140‘000.
  • Wir möchten das Ausbildungscenter für Jugendliche ausbauen, wofür weitere CHF 40‘000 benötigt werden.
  • Wir suchen Patinnen/Paten für Kinder (CHF 360 pro Jahr und Kind)
  • Wir unterstützen Familien mit Pilzkulturen. Ihr einmaliger Beitrag von CHF 350 ermöglicht einer Familie ein Auskommen

Ihr Geld kommt zu 100% bei den Bedürftigen an (0% Administrationskosten).

Möchten Sie uns nicht nur finanziell unterstützen? Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und möchten unser Netzwerk ausbauen. Wir sind für jede Weiterempfehlung dankbar.

Mit herzlichen Grüssen
Ihre Susanne Schroff

Recent Posts
Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.